Abspecken am Wohnwagen durch Lifepo4 Batterie

Auf der Suche nach möglichen Schwergewichten in unserem Wohnwagen ist uns auch die Batterie aufgefallen, unsere Yellow Top 55 Ah wiegt 20 Kilogramm. Das ist schon ein ganz schöner Batzen. Durch das Durchforsten des Internets und diversen Foren bin Ich auf die leichte Variante „Lifpo4“ gestoßen. Leicht aber nicht ganz günstig!

Lifepo4 = Lithium Eisenphosphat Akkumulatoren

Die neue Batterie hat 36 Ah wiegt allerdings nur 5 kg. Diese Batterie kann man ohne Probleme mit einer normalen 55 Ah von der Leistung her vergleichen. Die Leistungsabgabe ist bis zum Schluss bei fast 100%. Aufpassen muss man hier nur dass man sie mit einem richtigen Ladegerät lädt und zudem dürfen sie nicht „tiefen“ entladen werden. Als Ladegerät verwende Ich ein Ctek Lithium Xs. Für unsere zwecke völlig ausreichend, denn wir Movern meist nur kurz am Platz oder man übernachtet mal eine Nacht Autark. Bei längerem „Autark“ stehen könnte man auch eine größere Batterie nehmen. Aber dies ist dann mit mehr Gewicht und mit höheren Kosten verbunden.

Für die Batterie Überwachung nutze ich den Battery Guard. Leider gibt es hier noch keine Möglichkeit der Anzeige auf Lifepo4. Denn die Spannung ist im geladenen Zustand bei ca. 13,5 Volt.

Heute hab ich gleich mal einen kleinen Belastungstest gemacht, Movern ca. 10 Minuten. Allerdings auch aus dem Stand einen Bordstein von ca. 5 cm Höhe hochfahren war dabei. Zudem Umluft auf voller Leistung, alle Lampen an, Wasserpumpe laufen lassen. Alles packte die Batterie ohne Probleme. Voll geladene Spannung 13,49 Volt, nach dem Test gemessene Spannung 13,23 Volt. Bisher lief alles Top!

Lifepo4 4 x 3,2 Volt 36 Ah mit Balancer Modulen + Messing Anschlusspole (angeschlossen ist hier der Batterie Guard)

2018100413455700

Gewicht der Batterie 5kg

2018100413453700

Spannungswerte der Batterie „Geladen“

2018100414073100

 

Gekauft habe Ich sie hier, bis jetzt kann ich nichts negatives feststellen. Lieferung erfolgte innerhalb von 4 Werktagen.

https://www.i-tecc.de/shop/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s